Literarische Kurse
Aktuelles
   

Fernkurs für Literatur: einLESEN

Unser neuer achtmonatiger Fernkurs richtet sich an alle, die ihre persönliche Lesekompetenz reflektieren und erweitern sowie neue Zugänge zur Literatur entdecken wollen.

Unter dem Thema "einLESEN" stellen wir den TeilnehmerInnen ein "Handwerkszeug fürs Lesen" zur Verfügung und informieren über Leseerfahrungen und Lesekompetenzen, Textformen und Gattungen, Erzählen im Alltag und in der Literatur, Textzugänge und Lesarten, uvm.

Oktober 2019 bis Mai 2020
Anmeldung bis 30. September 2019.

Detaillierte Informationen zum neuen Fernkurs finden Sie hier.

   

Neue Lektürereihe: Abendlektüren

Im Herbst 2019 startet die neue Lektürereihe der Literarischen Kurse: Die Teilnehmenden treffen sich an vier Abenden (17-21 Uhr) und treten in Dialog – sowohl mit der vorab und vor Ort gelesenen Literatur als auch den Mitlesenden. Lektüre, Gespräch sowie kreative Annäherung wechseln einander ab.

4 Freitagabende: Oktober 2019 bis Jänner 2020
Anmeldung bis 9. September 2019.

Geleitet von der Schriftstellerin Andrea Winkler.

Mehr Informationen finden Sie hier.

   

Vorauer Literaturtage in der Steiermark

Drei Bücher vorab lesen und vor Ort reflektieren, diskutieren, vergleichen. Dazu kommen weitere Texte, Bilder, Töne.
Außer Freude an Literatur und Lust auf das gemeinsame Gespräch sind keine Voraussetzungen für die Teilnahme nötig.

28. August bis 1. September 2019
Anmeldung bis 30. Juni 2019.

Geleitet von der Literaturkritikerin Brigitte Schwens- Harrant und dem Schrifsteller Semier Insayif.

Mehr Informationen finden Sie hier.

   


Lese-Tipp April 2019
Mind the gap von Brigitte Schwens-Harrant & Jörg Seip
Wien: Klever 2019.

Mind the gap – Achten Sie auf den Spalt! Achten Sie auf die Lücke zwischen Zug und Bahnsteig, aber auch auf die Kluft zwischen Mann und Frau, die Unterschiede zwischen Stadt und Land, die Spannungen zwischen den Religionen und den Spalt ganz allgemein zwischen uns und den anderen, zwischen hier und dort, links und rechts ... Die beiden AutorInnen, Brigitte Schwens-Harrant (Literaturkritikerin) und Jörg Seip (Theologe) überschreiten den „Spalt“ zwischen ihren unterschiedlichen Professionen und legen in ihrem Essay-Band gemeinsam Sieben Fährten über das Verfertigen von Identitäten. > mehr

   

 

Schreibwerkstätte in Wien

Eingeladen sind alle, die gerne schreiben; vor allem auch reifere Jahrgänge, genauso wie jene, die schon lange nicht mehr geschrieben haben und es gerne wieder versuchen möchten. Die Teilnahme ist unabhängig von Aus- und Vorbildung, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Nächster Termin:
Dienstag, 7. Mai 2019

Geleitet von Eveline Haas.

Mehr Informationen gibt's hier.