Literarische Kurse
Aktuelles
     

 

Wochenendlektüren 2018 in Innsbruck und Wien
Der Augen Blick

Die Einladung, am Lektüre-Wochenende teilzunehmen, richtet sich an alle, die Interesse am wechselseitigen Austausch und Freude an einer genauen Lektüre von Texten haben.

In der gemeinsamen Lektüre von Texten werden wir dieses Jahr jene Momente erkunden, in denen ein Mensch von einem anderen gesehen wird.

Innsbruck: 13.-15. Juli 2018
Wien: 9.-11. November 2018

Geleitet von Mag. Ruth Frick-Pöder und Mag. Andrea Winkler.
> mehr

   

 

Vorauer Literaturtage 2018
Freiheit Form Fesselung

Drei Bücher, die von den Teilnehmenden vorweg gelesen und im Rahmen des fünftägigen Seminars reflektiert, diskutiert, verglichen werden. Dazu kommen vor Ort weitere Texte, Bilder, Töne.

Die diesjährigen Literaturtage widmen sich der Frage, was Formen erzählen. Wie sehr sie einerseits eingrenzen und beschränken -
wie sehr sie andererseits frei setzen und möglich machen.

Vorau/Steiermark: 22.-26. August 2018

Geleitet von Dr. Brigitte Schwens-Harrant und Semier Insayif.
> mehr

   

 

Schreibwerkstätte in Wien

Eingeladen sind alle, die gerne schreiben; aber auch jene, die schon lange nicht mehr geschrieben haben und es gerne wieder versuchen möchten. Die Teilnahme ist unabhängig von Aus- und Vorbildung, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Nächster Termin:
Dienstag, 29. Mai 2018

Geleitet von Dr. Eveline Haas.

Mehr Informationen gibt's hier.

   

Lesetipp Mai 2018
Jesmyn Ward: Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt
Aus dem Amerikanischen von Ulrike Becker.
München: Kunstmann 2018.

Die letzten beiden Lesetipps umfassten Bücher, die sich mit möglichen Zukunftsentwürfen unserer Gesellschaft auseinandersetzen. Dass aber auch zeitgenössische Lebensrealitäten dystopischen Charakter haben können, zeigt Jesmyn Wards neuer Roman, in dem Sie den Spuren einer 'mixed-race' Südstaatenfamilie folgt, die sich durch Rassismus, Krankheit, Drogenkonsum und Armut langsam aber sicher zersetzt.
> mehr