Literarische Kurse
Fernkurs-Archiv

Hier finden Sie eine Übersicht über die Fernkurse der vergangenen Jahre:

 

Mit dem Fernkurs für Literatur V. Ver-rückte Biographien. Mit vier Büchern durch Raum und Zeit setzten wir die 2017 gestartete Fernkurs-Reihe "Ver-rückte Biographien" fort. In einem viermonatigen Lektürekurs spürten wir Übergängen zwischen realen und imaginierten Welten, sowie Bruchlinien entlang der Dimensionen von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nach. Mit einem Fokus auf Themen wie der Rekonstruktion von Vergangenheit, die Imaginierung von Zukunft, Leben und Tod und die Brüchigkeit von Identität an sich folgten wir wieder vier Stimmen aus der internationalen Gegenwartsliteratur.
> mehr

 

 

 

 

Der Fernkurs für Literatur IV. Ver-rückte Biographien. Mit vier Büchern durch die Welt startete erstmals im Februar 2017. In einem verkürzten Lektürekurs verweilten wir nach zwei Jahren Fernkurs III. In die Ferne lesen noch ein bisschen in der (literarischen) Ferne, blickten zugleich aber auf uns zurück. Vier Bücher wurden gemeinsam gelesen, reflektiert, besprochen, kreativ verarbeitet, verglichen – und dabei neues literarisches Terrain entdeckt. Literarische Figuren brachen mit uns ab und auf, wurden über gewohnte Grenzen ver-rückt – und veränderten damit Wahrnehmungen und Perspektiven, hinterfragten und erweiterten Identitäten.
> mehr

 

 

 

 

Der Fernkurs für Literatur III. In die Ferne lesen wurde 2014 neu konzipiert und startete im Oktober 2015 zum zweiten Mal. Mit der Konzentration auf Literaturen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und dem arabischen Raum setzten wir in einer literarischen Seefahrt auf andere Kontinente über, erforschten unbekannte Leseräume, sammelten Buchtipps und entdecken neue Zugänge zur Literatur.
> mehr

 

 

 

 

Der Fernkurs für Literatur II. Die Welt erlesen startete erstmals im Oktober 2009 und 2010. Dieser Kurs begab sich auf Spurensuche nach vielfältigen Querverbindungen zwischen Lesen und Leben, Literatur und Gesellschaft. Ausgangspunkt war die Frage, was Literatur eigentlich kann und vermag. Im Blick auf diese Potentiale von Literatur eröffneten die Lesehefte - in exemplarischer Weise - ein Gespräch über acht gesellschaftlich
bzw. lebensweltlich relevante Fragestellungen.
> mehr

 

 

 

 

Der Fernkurs für Literatur I. Dem Lesen auf der Spur eröffnet grundlegende Zugänge zum Lesen bzw. zur Welt der Bücher. Acht Skripten stellen ein "Handwerkszeug" fürs Lesen zur Verfügung und informieren über Leseerfahrungen und Textformen, über den Literaturbetrieb und vieles mehr. Der Kurs wurde bislang fünf Mal durchgeführt (2006-2008 und 2011-2012) und wird derzeit nicht angeboten.
> mehr